Kaltschaummatratze von Ravensberger im Testbericht

Während man früher oft die Kinder auf einer einfachen Schaummatratze bettete, Erwachsene oft bedenkliche metallene Federkernmatratzen kauften, um auf Stahlfedern sozusagen zu schlafen, die zwar weich umhüllt waren, sind seit Jahren eigentlich Kaltschaummatratzen der absolute Verkaufshit. Aber auch hier gibt es massive Unterschiede, die eigentlich nur jeder für sich selber beim Probeliegen erfahren kann. Beim Matratzen-Test schauten wir uns die Ravensberger Struktura näher an.

Los geht‘s

matratze-schlafenDie Matratze hat eine Größe von 90 x 200 cm und bietet also die nötige Länge auch an.

Sie bietet sieben verschiedene Liegezonen an, obwohl nicht jeder mit solchen Zonen klarkommt oder überhaupt diese eigentlich je richtig wahrnimmt.

Wichtig ist, sie hat einen schönen weichen Bezug, der sich nicht nur waschen lässt, sondern der auch noch einen Griff hat. Damit lässt sich also ab und an die gesamte Matratze wenden. Das ist auch für die Belüftung wichtig.

Der Kern selber ist blau und wirkt mit seinen Kästchenzonen ziemlich bedenklich, wenn nicht sogar unbequem. Auch wenn diese Würfelzonen und sozusagen „Goldbarren“-zonen einen erhöhten Liegekomfort bieten sollen, wirkt das ganze eher unbequem.

Auch wenn diese Rillen zwischen den Würfeln für einen besseren Luftaustausch sorgen sollen, wirkt der Kern eher bedenklich, wenn man sich die Matratze nur so mal anschaut.

Auch hoch vergrößert gibt es immer noch kritische Stimmen, aber was befremdlich aussieht, kann trotzdem bequem sein, wenn mal darauf liegt.

Die Features

  • 7-Liegezonen
  • Härtegrad: 2 – RG: 60 (45-80kg)
  • Kernhöhe: 19 cm
  • Hohe Körperanpassung und Schlafruhe
  • Hohe Tragfähigkeit (bis 120kg) und gute Klimaeigenschaften
  • Zertifiziert nach ÖKO TEX Klasse 1
  • Hersteller-Garantie: 10 Jahre

Die Kauf-Tipps

Beim Matratzenkauf ist immer der individuelle Komfort wichtig. Auf die Gewichtszulassung ist jedoch immer zu achten. Wenn Sie also meist etwas über 80 kg wiegen und selten darunter, auch wenn Sie abnehmen wollen, kaufen Sie lieber die Matratze mit der höhere Gewichtsleistung.

Ein absoluter Vorteil ist, der bei 60 Grad waschbare und per Reißverschluss abnehmbare Bezug. Fragen Sie jedoch unbedingt nach, ob der Bezug einlaufen kann. Denn oft genug läuft ein Bezug in der Maschine doch ein. Lassen Sie sich eine Garantiezusage idealerweise geben.

Fragen Sie nach einem weiteren Bezug, damit Sie leicht wechseln können.

Vorteile

Früher galten zahlreiche Matratzen vom Material als gesundheitsgefährdend. Die Matratze ist nach Öko-Tex und weiteren Zertifikaten schadstoffgeprüft.